Gutskapelle Barnstedt

Wir freuen uns, die nächsten Konzerte...

…gefördert durch das vom Lüneburger Landschaftsverband betreute Programm „Niedersachsen dreht auf“ in Kooperation mit dem ONE WORLD Kulturzentrum in Reinstorf anzukündigen!

Achtung: Wir sind durch die Baustelle weiterhin nur aus Richtung Melbeck/Kolkhagen oder Embsen erreichbar! Die Zufahrt über Bardenhagen ist weiterhin gesperrt.

Connecting Crossover in der Gutskapelle Barnstedt:

vom 17.-19. September bauen drei hochkarätige Duos musikalische Brücken zwischen Orient und Okzident, Klassik, Folk und Jazz.

Freitag, 17. September – 19 Uhr – Bozo und Asadi – eine deutsch-iranische Begegnung
Samstag, 18. September – 19 Uhr – Omid & Markus – grenzenlos kreativer Dialog
Sonntag, 19. September – 17:00 – Sendecki Spiegel – zwei virtuose Meister des europäischen Jazz

Bitte achten Sie auf unsere Veranstaltungshinweise am Ende der Seite.

Freitag, 17. September - 19:00 Uhr - Bozo und Asadi – eine deutsch-iranische Begegnung

Hesam Asadi und Mathias Bozó lernten sich beim Weltmusik-Trio Edelholz kennen, nun vertiefen sie zu zweit den musikalischen Kulturaustausch. Das deutsch-iranische Duo verbindet östliche und westliche Musik mit Anklängen von Klassik und Chanson. Asadi (Kniegeige, Perc., Gesang) studierte  in Tehran Musik und wurde dort wegen Veröffentlichung eines systemkritischen Musikvideos inhaftiert. Danach floh er und es gelang ihm, in Deutschland Fuß zu fassen. Er fand in Bozó (Piano, Perc., Flöte, Gesang) einen kongenialen Spielpartner. Ihr Austausch ist eine gegenseitige kulturelle Integration auf Augenhöhe: virtuos, harmonisch und ergreifend.

Samstag, 18. September - 19:00 Uhr - Omid & Markus – grenzenlos kreativer Dialog

Omid Bahadori und Markus Korda haben sich beim Studium der Weltmusik am Center for World Music der Uni Hildesheim kennengelernt. Für ihr Duo Omid und Markus vereinen die beiden ihre doch recht unterschiedlichen Einflüsse. Omid bringt mit seinem gefühlvollen Gitarrenspiel die Klänge aus dem persischen Raum mit der europäischen und nordamerikanischen Musikgeschichte und Tradition zusammen. Markus spezialisiert sich mit dem Akkordeon auf die Musik Osteuropas und Südamerikas, von lebhafter Klezmer und Balkan Musik über leidenschaftlichen Tango zu rhythmischem Forró aus Brasilien. Gemeinsam machen sie Perlen aus diesen Traditionen hörbar und arrangieren feinsinnig für ihre beiden sehr umfangreich einsetzbaren Instrumente.

Sonntag, 19. September - 17:00 Uhr - Sendecki Spiegel – zwei virtuose Meister des europäischen Jazz

Vladyslav Sendecki gilt als einer der kraftvollsten und kreativsten Pianisten der europäischen Jazzszene, die Süddeutsche Zeitung lobte ihn als „Meister der Emotion, der ergreifende musikalische Virtuosität erschafft.“ Und der New Yorker Village Voice machte ihn zu einem der fünf wichtigsten aktuellen Jazzpianisten der Welt, Al Jarreau pflichtete bei: „Vladyslav Sendecki is highly ranked among the great pianists of the last 100 years, with Herbie, Chick and Duke and Jarrett.“ Jürgen Spiegel seinerseits ist seit mehr als fünfzehn Jahren treibende rhythmische Kraft und sensibler Klangmaler im weltweit hochgeschätzten Tingvall Trio, das mittlerweile neben Till Brönner als das „Aushängeschild“ deutscher Jazzmusik im internationalen Kontext gilt. Jetzt sind sich die beiden Musiker in einer ungewöhnlichen Piano / Schlagzeug – Konstellation für ein Duo – Projekt im Studio begegnet. Poesie trifft auf Dynamik, Virtuosität auf feine Zwiesprache, Freiheit auf Austausch von Emotionen.

Diese Konzerte finden in Kooperation mit dem Verein ONE WORL Ostheide e.V. statt und werden durch das Programm „Niedersachsen dreht auf“ gefördert.
 

Wichtige Veranstaltungshinweise

Liebe Konzertbesucher,
auf Grund der aktuellen Situation möchten wir Sie  kurz über die aktuellen Corona-Regeln im Landkreis Lüneburg informieren:

        • Kinos, Theater, Konzerthäuser und Kulturzentren dürfen geöffnet bleiben und Veranstaltungen mit sitzendem Publikum durchführen.
        • Die Besucherinnen und Besucher benötigen dazu
          • den Nachweis eines negativen Tests,
          • einer vollständigen Impfung oder
          • einer vollständigen Genesung.
        • Eine medizinische Maske muss bis zum Sitzplatz getragen werden.


Wir bitten um Beachtung.

Damit die Konzerte auch in diesem Jahr reibungslos stattfinden können,  beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

        • Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Corona-Regeln im Landkreis Lüneburg.
        • Wir behalten uns vor, die Konzerte coronabedingt abzusagen.
        • Die Konzerte finden wieder in der Gutskapelle statt.
        • Es wird keine Pause geben.
        • Eintritt: 15 €
        • Karten an der Abendkasse
        • Zur Zeit wird die Dorfstraße in Barnstedt erneuert. Alle Zufahrtstraßen sind mit Sperrschildern versehen. Momentan ist unser Grundstück nur über Embsen oder Kolkhagen zu erreichen.
        • Parkmöglichkeiten gibt es auf unserem Hof ausreichend, bitte halten Sie die Zufahrten frei.
tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right